Startseite Rolladen Markisen Tore Sonnenschutz Gitter Asymmetrische Elemente Insektenschutz Antriebe Steuerungen Do it yourself Wir über uns
Rolladen:
der unabhängige Wächter des Hauses ...


Service:
Steuern sparen
Einbruch bei einem Kunststoffrolladen
Jetzt für den Winter vorsorgen
Einbruchsversuch an einem Sicherheitsrolladen
Keine Lehrstelle?


Holzrolladen

Die Möglichkeit den Rolladen der Fassade und dem Fenster anzupassen, um der Optik den Vorrang einzuräumen, ist beim Holzrolladen am größten.

Durch umweltfreundliche Lasuren oder deckende Lacke kann man das komplette Wunschspektrum beim Bauherrn abdecken.
Die Stäbe werden gezielt nur aus erstklassiger, astreiner, trockener, bläue- und microbenfreier schwedischer Kiefer, kanadicher Hemlock oder Oregon-pine hergestellt.

Jeder einzelne Stab wird je nach Breite des Rolladens symmetrisch zur Aufnahme der Edelstahlklammer-Züge geschlitzt. Vor Zusammenfügen aller Stäbe werden diese geschliffen und optisch nach Beschaffenheit ausgelegt.

Nur eine ständige Spitzenqualität des Holzes selbst garantiert ein erstklassiges Endprodukt. Daher bieten wir unseren Kunden bei lasierten Holzrolläden (Holz bleibt sichtbar) in den Profilen 12 x 35 mm und 14 x 47 mm "stehende Jahresringe".
Diese zeichnen sich durch eine gleichmäßige Maserung und einer hohen Horizontalstabilität aus.
Liegende Jahresringe dagegen wirken durch die "Fladrigkeit" in der Fläche optisch weitaus unruhiger und werden nur für deckend lackierte HOLZROLLÄDEN verarbeitet.

Lieferbare Profile: 14/47, 12/35, 9/35 und 8/25 "Prisma".

 


Nach oben

P R O F I L A R T E N 

14/47 und 12/35 sind die Standart-Holzrolladenprofile für den Neubau, d.h. wenn ein bauseitiger Rolladenkasten im Sturzbereich vorhanden ist. In der üblichen Ausführung sind die unteren zwei Drittel des Rolladens auf Lüftung verstellbar. "Linksroller", oder auch "Außenroller" genannt sind möglich.
9/35 wird bei kleineren Rolladenkästen (z.B. 24er Mauerwerk) eingesetzt. Holzrolläden mit diesen Profilen können nicht auf Lüftung verstellt werden, sie wirken immer geschlossen. Außerdem ist eine Ausführung als Linksroller nicht möglich.
8/26 "Prisma" heißt diese "Rolljalousie". Die relativ schwachen Stäbe lassen nicht zu, daß man hier von einem Rolladen spricht. Der "Prisma" wurde als Linksroller vor hundert Jahren oft hinter Schabrackenblenden gesetzt, wo keine Rolladenkästen vorhanden waren. Als Neubaurolladen ist er abzulehnen.

 


Nach oben

F A R B E N 

Lieferbare Farben: Alle tauch- und spritzfähigen Lasuren und alle Farben nach RAL und NCS.

 

Farblich an alle Umgebungen anpaßbar ...



Nach oben

Vorteile des Holzrolladens Alle Möglichkeiten zur optischen Anpassung an Fenster und Fassade sind gegeben und nachträgliche Änderung bei deckenden Farben ist immer machbar (heute grau, morgen blau).
Oder zweifarbigkeit - außen weiß innen natur.

Warme, naturverbundene Wohnatmosphäre im Rauminneren bei herabgelassenen Rolläden.
Bei Einbruchversuchen bietet der Holzrolladen einen bedingt befriedigenden Widerstand, da das Aufbrechen sehr starken Lärm verursacht und für Täter eine hohe Verletzungsgefahr durch spitze Splitterung bedeutet.
Mehrere Zusatzeinrichtungen können als Holzschiebesicherung eingebaut werden.

Die Lüftungsfläche bei Holzrolläden ist zehnmal höher als bei Aluminium- oder Kunststoffrolläden.

Bei normaler Behandlung und Pflege halten Holzrolläden hundert Jahre.

Nachteile des Holzrolladens: Der Holzrolladen muß regelmäßig, wie das Holzfenster im Außenbereich nachbehandelt werden.
ies ist je nach Witterungseinfluß zwischen drei und acht Jahren notwendig.
Der Holzrolladen kann keine 100%ige Lichtdichtheit gewährleisten, da jede einzelne Leiste kleinen Verzugsschwankungen unterliegen kann, aber nicht muß.
Aufgrund der Holzqualität und der Handarbeit ein hoher Preis.

Wo wird der Holzrolladen eingesetzt, oder wer kauft sich Holzrolläden? Der Holzrolladen hat zwei Käufergruppen:
den umweltbewußten Hausbesitzer, der sich mit natürlichen Materialien umgibt und der denkmalschützende, konservative Bauherr oder Architekt, darauf achtend, daß alter, schützenswerter Baubestand im Original erhalten bleibt.


Nach oben

Edelstahlrolladen | Sicherheitsrolladen